9 Tage
Dauer
Frankreich
Ziel
notwendig
Personalausweis oder Reisepass

kurzer Reiseverlauf

 

1

14.06.

Anreise zur Zwischenübernachtung in den Raum Mulhouse im südlichen Elsass. Abendessen und Übernachtung.

2

15.06.

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in Richtung Provence.  Die im Südosten Frankreichs gelegene Region, die sicherlich zu den schönsten Frankreichs zählt, ist vor allem bekannt für die weiten Lavendelfelder, die die Landschaft in dieser Jahreszeit in violett erstrahlen lassen. Kleine Dörfer, Olivenhaine und Höhenzüge bestimmen ebenso das Landschaftsbild der Region. Abendessen und Übernachtung im Raum Avignon.

3

16.06.

Frühstück. Heute erleben Sie gleich einen der Höhepunkte Ihrer Reise. Ihre Reiseleitung zeigt Ihnen Avignon, die Stadt der Päpste. Beeindruckend ist der aus dem 14. Jahrhundert stammende Papstpalast, den Sie besuchen werden. Ebenso bekannt ist die vielfach besungene Brücke von Avignon. Im Anschluss haben Sie in Avignon Zeit zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung.

4

17.06.

Frühstück. Heute begrüßt Sie Ihre Reiseleitung zu einer Tagesfahrt durch die Provence. Die Fahrt führt Sie zunächst nach Orange. Der Einfluss der Römerzeit ist hier überall deutlich erkennbar. Sie sehen unter anderem das römische Theater, in dem nach wie vor Aufführungen stattfinden. Die Fahrt führt weiter in das Weinstädtchen Chateauneuf-du-Pape. Es waren die Päpste aus Avignon, die hier die Weinberge anlegen ließen. Auch Sie werden die edlen Tropfen im Rahmen einer Weinprobe verkosten. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

5

18.06.

Frühstück. Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung fahren Sie heute nach Arles, auch als Tor zur Camargue bekannt. Ihre Reiseleitung zeigt Ihnen einige der bedeutenden Bauwerke wie das Amphitheater und die Thermen des Kaisers Konstantin. Weiter geht es dann nach Les Beaux-de-Provence. Das Dörfchen liegt auf einem etwa 200 m über dem Umland liegenden Plateau. Gemütlich bummeln Sie durch den mittelalterlichen Dorfkern mit seiner Burgruine. Während des heutigen Ausflugs steht zudem ein Besuch einer Olivenölmühle auf dem Programm. Wussten Sie, dass das Olivenöl der Provence als eines der besten Frankreichs gilt? Am Nachmittag besuchen Sie den Pont du Gard. Das beeindruckende Aquädukt besteht aus drei Stockwerken und ist knapp fünfzig Meter hoch. Das Abendessen nehmen Sie heute am Pont du Gard ein. Rückfahrt und Übernachtung.

6

19.06.

Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst nach Coustellet, wo Sie das Lavendelmuseum besuchen. Sie erfahren einiges über den Lavendelanbau und seine Verwendung als Duft- und Heilpflanze. Die Fahrt führt dann nach Gordes, auf einem Felsenriff gelegen. Von hier haben Sie einen wunderschönen Blick auf die umliegenden Ortschaften. Ebenfalls auf dem Programm steht heute ein Besuch der nahe gelegenen Abtei von Senanque, bevor Sie am Nachmittag Roussillon besuchen. Faszinierend ist der Ausblick auf die Felslandschaft, die, je nach Tageszeit, in den unterschiedlichsten Farbtönen, vor allem in den berühmten Ockerfarben erstrahlt. Abendessen und Übernachtung.

7

20.06.

Frühstück. Der heutige Ausflug führt Sie in die Camargue, die vor allem für ihre weißen Pferde, rosa Flamingos und schwarzen Stiere bekannt ist. Sie unternehmen eine Bähnchenfahrt entlang der Salinen. Neben den hellroten Salzfeldern werden Sie auch das Salzmuseum sehen, das Sie bei einem Stopp besuchen. In Saintes-Maries-de-la-Mer, dem nächsten Etappenziel des heutigen Tages, sollen einer Legende nach die beiden Schwestern der Gottesmutter sowie Maria Magdalena an Land gegangen sein. Alljährlich wird die Stadt nicht nur von Pilgern, sondern auch von zahlreichen Touristen besucht. Zur Mittagszeit erwartet Sie auf einem Stierzüchterhof ein gemeinsames Mittagessen, bei dem Sie einiges über das Leben und die Traditionen einer Stierzüchterfamilie der Region erfahren. Abendesen und Übernachtung.

8

21.06.

Frühstück. Heute heißt es leider schon Abschied nehmen von der Provence. Mit dem Primo-Luxus-Fernreisebus fahren Sie zur Zwischenübernachtung in den Raum Nancy. Abendessen und Übernachtung.

9

22.06.

Frühstück und Fortsetzung der Heimreise.

Termin

14.06. – 22.06.2019 | 9 Tage | Fr. – Sa.

Preis

€ 1498,– pro Person im Doppelzimmer

€ 1698,– pro Person im Einzelzimmer

Ihr besonderer Vorteil

 bei Buchung bis 31.01.2019, Spartipp € 50,-

bei Buchung bis 90 Tage vor Reisebeginn, Spartipp € 25,-

auf Wunsch Abholung von zu Hause

Spezial

Zusätzliche Informationen

ZusatzinfoFrankreich gehört zu den Ländern, in denen man mit Euro bezahlen kann., Wir empfehlen festes Schuhwerk.
Premium-Reisen enthalten das umfangreiche Primo-Reisen-Leistungspaket
  • Fahrt im Primo-Luxus-Fernreisebus
  • je eine Zwischenübernachtung mit Halbpension auf der Hinfahrt im Raum Mulhouse, auf der Rückfahrt im Raum Nancy
  • 6 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im ***Best Western Hotel Paradou in Avignon-Montfavet
  • 5 Abendessen im Rahmen der Halbpension im Hotel, 3-Gang-Menü
  • 1 Abendessen am Pont du Gard mit Eintritt, 3-Gang-Menü mit ¼ l Wein und Kaffee
  • 1 Mittagessen auf einem Stierhof, 3-Gang-Menü mit Wein und Wasser
  • Halbtagesfahrt Avignon mit Reiseleitung
  • Besuch des Papstpalastes in Avignon mit Eintritt
  • Tagesfahrt Orange und Chateauneuf-du-Pape mit Reiseleitung
  • 4-er Weinprobe in Chateauneuf-du-Pape
  • Tagesfahrt Camargue mi Reiseleitung
  • Tagesfahrt Arles, Les Baux-de-Provence und Pont du Gard mit Reiseleitung
  • Besuch einer Olivenölmühle
  • Tagesfahrt Coustellet, Gordes und Roussillon mit Reiseleitung
  • Besuch eines Lavendelmuseums mit Eintritt
  • Besuch der Abtei von Senanque mit Eintritt
  • Bähnchenfahrt entlang der Salinen mit Zwischenstopp im Salzmuseum, ca. 1 ¼ Stunde
  • Besuch eines Stierhofes
  • Reiseverlauf wie beschrieben
  • Primo-Reisen-Leistungspaket

Bewertungen

Es sind keine Bewertungen vorhanden.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Bewertung