5 Tage
Dauer
Polen, Tschechien
Ziel
notwendig
Personalausweis oder Reisepass

Reiseverlauf

1

01. Tag

Die Anreise führt vorbei an der Oberlausitz und Görlitz nach Jelenia Góra (Hirschberg) in Polen. Abendessen und Übernachtung.

2

02. Tag

Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst mit Ihrer Reiseleitung in Richtung Szklarska Poręba (Schreiberhau). Hier startet Ihre Bahn-Erlebnisreise auf der früher als Zackenbahn bekannten Strecke. Der Zug fährt grenzüberschreitend vorbei an Jakobsthal nach Harrachov (Harrachsdorf) ins benachbarte Böhmen in Tschechien. Nach kurzem Aufenthalt in Harrachov erwartet Sie Ihr Primo-Luxus-Fernreisebus für die Weiterfahrt durch das liebliche Isergebirge in den beliebten, seit dem 18. Jahrhundert bekannten, Kurort Świeradów-Zdrój (Bad Flinsberg) in Polen. Der Tag endet mit einem Rundgang im schönen Jelenia Góra . Die liebevoll restaurierten Laubengänge umrahmen den attraktiven Altstadtring mit Rathaus und Neptunbrunnen. Abendessen und Übernachtung.

3

03. Tag

Frühstück. Heute führt Sie Ihre Rundfahrt mit Reiseleitung ins Riesengebirge, Rübezahls Heimat. Ihre erste Station ist Karpacz (Krummhübel). Der bekannte Ferienort liegt am Fuße der 1.603 m hohen Schneekoppe. In der Nähe befindet sich die Stabholzkirche Wang. Weitere Stationen auf Ihrer Rundtour durch das Land uralter Mythen sind der dunkle, dicht bewaldete Nationalpark, der spektakuläre Kochel-Wasserfall und das Gerhart-Hauptmann-Museum in Agnetendorf, das Sie besuchen werden. In Cieplice Śląskie-Zdró (Bad Warmbrunn) mit seinen hübschen Parkanlagen legen Sie noch eine kleine Pause ein und kehren am spätem Nachmittag zum Hotel zurück. Abendessen und Übernachtung.

4

04. Tag

Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst nach Świdnica (Schweidnitz), wo Sie die Friedenskirche besuchen werden. Sie gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Schlesiens. Die Kirche gilt als größte Fachwerkkirche Europas und ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbe. Bestaunen Sie während des Besuchs die reich verzierte Innenausstattung. Mit dem Primo-Luxus-Fernreisebus geht es dann weiter durch waldreiche Landschaften. Sie besuchen die größte Schlossanlage Schlesiens, das Schloss Fürstenstein (Zamek Książ). Im 13. Jahrhundert ursprünglich als Schutzburg errichtet und später zum Schloss umgebaut, beherbergt Schloss Fürstenstein heute mehr als 400 Räume. Die terrassenförmig angelegten Gärten bilden ein beeindruckendes Gartenensemble. In den Nachmittagsstunden fahren Sie zurück nach Jelenia Góra. Abendessen und Übernachtung.

5

05. Tag

Frühstück und Heimreise.

Termin 07.06. – 11.06.2019 | 5 Tage | Do. – Di.
20.08. – 24.08.2019 | 5 Tage | So. – Do.
Preis € 535,– pro Person im Doppelzimmer
€ 572,– pro Person im Einzelzimmer
Ihr besonderer Vorteil bei Buchung bis 31.01.2019, Spartipp € 30,–
bei Buchung bis 90 Tage vor Reisebeginn, Spartipp € 15,–
auf Wunsch Abholung von zu Hause

Zusätzliche Informationen

Hinweisgültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich, Durchführungsgarantie ab 25 Personen
Bildnachweis© Marek R. Swadzba – Fotolia.com
Premium-Reisen enthalten das umfangreiche Primo-Reisen-Leistungspaket
  • Fahrt im Primo-Luxus-Fernreisebus
  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im ***Mercure Hotel Jelenia Góra in Jelenia Góra
  • 4 Abendessen im Rahmen der Halbpension, 3-Gang-Menü oder Buffet
  • Tagesfahrt „Schlesien und Böhmen“ mit Reiseleitung
  • Bahnfahrt von Szklarska Poręba (Schreiberhau) nach Harrachov (Harrachsdorf), ca. 1 Stunde
  • Rundfahrt durch das Riesengebirge mit Reiseleitung
  • Eintritt und Führung Gerhart-Hauptmann-Museum
  • Tagesfahrt ins Waldenburger Land mit Reiseleitung
  • Eintritt und Führung Friedenskirche in Świdnica (Schweidnitz)
  • Eintritt und Führung Schloss Fürstenstein
  • Reiseverlauf wie beschrieben
  • Primo-Reisen-Leistungspaket

Das Mercure Hotel Jelenia Góra liegt inmitten eines malerischen Gebirgstals. Zum Hotel gehören ein Restaurant und eine Bar.

Zimmerausstattung
Dusche/WC oder Badewanne/WC, Föhn, TV, Radio.

www.jeleniagorahotel.pl

Bewertungen

Es sind keine Bewertungen vorhanden.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Bewertung